Das virtuelle Bilder-Album: Zum Menü und wie es funktioniert (=Seitenende)


Start


STOP

Januar 2019


Dez 18


2019 hat begonnen ...


Als ganze Familie konnten wir am 5. Januar Dorotheas Geburtstag mit einem Frühstück beginnen. Am späten Nachmittag waren wir dann in der Gemeinde in Los Chacos eingeladen.


Dorothea hat für diese Gelegenheit eine "Diashow" vorbereitet mit Bildern aus unserer Zeit, als die Gemeindearbeit hier in Los Chacos begann.


Als Familie haben wir eine Reise in den tropischen Norden Boliviens unternommen. Was wir erlebt haben kannst du hier ansehen (--> Link Riberalta)

Englischkurs für unsere "Projektkinder"


Die erste Aktion im neuen Jahr für unsere unterstützten Schüler bildete der Englischkurs. Wir konnten dazu eine profesionelle Englischlehrerin aus unserer Gemeinde gewinnen, die gerne ehrenamtlich unterichtete.



Die Gruppe der Oberschüler, die am Kurs teilgenommen haben.


Je nach Bedarf werden unsere Familien regelmäßig besucht, oder Dorothea bildet sich einen Eindruck von denen, die einen Antrag auf Aufnahme in unser Unterstützungsprojekt gestellt haben. Hier leben 30 Menschen (vier Parteien) auf einem kleinen Grundstück, welches normalerweise nur für eine Familie reicht.


Was uns dabei immer erstaunt, sind die vielen Menschen die auf engem Raum zusammenleben und wie das von statten geht. Diese Familie hat alte Werbeplakate als Bodenbelag und Sofabezug genutzt. Es sieht sehr ordentlich aus - das ist oft dann so, wenn der Besuch von uns angekündigt wird.


Küche und Abwasch auf wenigen Quadratmetern erfordern viel Geduld und Improvisation.


Sehr ermutigend sind die Dankesbriefe der Kinder oder Eltern an ihre "Paten". Manche schreiben ganz herzlich und überschütten die Empfänger mit guten Wünschen.


Für Thomas geht am 18. Januar der Besuch in Bolivien zu Ende. Schön dass du hier bei uns warst!
Was auch zu Ende geht, ist die Erntezeit der tropischen Baumfrucht "Achachayru" (ch als "tsch" und y als "i" gesprochen).

Ferienkurs für Grundschüler


Die zweite große Aktion im Januar war ein Ferien-Angebot für Grundschüler. Dazu konnten wir eine sehr engagierte Lehrerin gewinnen.


Im Mittelpunkt stand Basteln, Tanz und Spaß.


Die zwei Wochen fanden in Zusammenarbeit mit Schülern der Deutschen Schule statt, die Ende 2018 an einem internationalen Austauschprogramm von "Amigos de la Cultura" teilgenommen haben.


Dank des guten Wetters konnten die Aktivitäten auch im Vorhof unserer gemieteten Räume stattfinden.


Für alle war es eine gewinnbringende Zeit.



Diese Familie wohnt im Stadtviertel "Plan 3000" im Osten der Stadt, wo wir 2015 einige Familien regelmäßig besucht haben. Nachdem die Frau sich dieses Jahr mehrfach bei Dorothea gemeldet hat, haben wir uns zu einem Besuch dort hin aufgemacht um zu erfahren, was los ist. Rein Äußerlich gibt es ein paar gebäudliche Erweiterungen und es scheint alles in Ordnung zu sein. Aber hinter vorgehaltener Hand klagt die Frau über starke häusliche Gewalt und Alkoholmissbrauch.


Durch die besondere Zuwendung der Patenfamilie aus Deutschland wurde es möglich für diese Familie einen dringend benötigten Kleiderschrank zu kaufen. Um an die Hütte zu gelangen mussten wir ein wenig über Stock und Stein gehen.

Erhebung von Gutachten durch eine Psychologin


Wir konnten eine Psychologin gewinnen, die für einen geringen Kostenbeitrag mit ihrem Team an drei Vormittagen alle 23 Kinder getestet hat. Aus den Gutachten lassen sich verschiedene Informationen über konkrete Bedürfnisse der Kinder herauslesen, auch familiäre Gewalt oder sexualisierte Übergriffe können so schneller erkannt werden.


Unsere Stadt Santa Cruz wächst und wächst.


So wurde auch in unserem Stadtviertel in unserer unmittelbaren Nachbarschaft durch das zuständige Bürgermeisteramt DM5 ein neues Schulgebäude gebaut, und im Januar eingeweiht. ME steht für "Modulo Educativo" (= Schuleinheit) und der Name dieses "Modulos" ist Arturo Medeiros.


Mit dem Beginn des Schuljahres Anfang Februar wird der Unterricht in der neuen Schule durchgeführt.
Trotz allen Wachstums kommt die Mentalität einer verantwortungsbewussten Zivilgesellschft noch nicht richtig in Schwung... So wird das Problem der Müllentsorgung in unserer Gegend nicht geringer. Die Herren mit dem schrottigen LKW interessiert es die Bohne, wie die anderen Benutzer dieses Weges über die dicken Schuttbrocken fahren sollen. Hauptsache sie werden ihren Müll los.


Im Februar 2016 hat Wolfgang mit einem Gewächshaus begonnen, in dem Salat kontroliert in Nährlösung wachsen kann (Hydroponie). Dieses Projekt wurde auf dem Hintergrund einer Anfrage für das zukünftige Kinderheim in Santa Cruz gestartet und hat super geklappt. Hier wuchs auch das Basilikum, welches wir in Gemeinschaftsarbeit mit den Projektfrauen in Santa Cruz zu Pesto verarbeitet haben. Durch den Heimataufenthalt vom Juni bis Oktober 2018 kam die Salatproduktion zum erliegen. Ende Januar hat Wolfgang wieder ein paar Salatsamen angesäät

 


STOP

die Seiten sind mit diesem Straßensymbol ausgestattet: ein "klick" darauf bringt dich zur nächsten Seite!


Dez 18


Diese erste Seite des virtuellen Bilderalbums enthält die neuesten Bilder.
Mit klick auf kommst du immer auf diese Seite zurück.

 

Du befindest dich auf der ersten Seite mit den neuesten Bildern aus Bolivien (= Januar 2019)

2018:   Januar   Mai   Juni   Oktober   November   Dezember  

2017:   Januar   Februar   März   April   Juli   Oktober   Dezember  

2016:   Januar   Mai   Juni   September   Dezember  

2015:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   September   Oktober   November   Dezember  

2014:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Oktober   November   Dezember  

2013:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember  

2012:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember  

2011:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   Oktober   November   Dezember  

2010:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   Aug / September   Oktober   November   Dezember  

2009 Bolivien:   Januar   Heimatdienst:   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   Bolivien: Oktober   Nov 1   Nov 2   Dezember  

2008:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember  

2007:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember  

2006:   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   November   Dezember  

2005:   Januar / Februar   März bis Mai   Juni / Juli   Aug / September   Oktober  

2004:   August   September   Oktober   November   Dezember  

2003:   Jahreswechsel   Februar   März   April   Mai   Juni  

2002:   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November  

2001:   Januar   April   Mai   Juni   August   September   Oktober   Dezember  

2000:   November 2000

Inhaltsverzeichnis

Gottes Segen!


STOP


Dez 18

nach oben

Zählerstand beim aktualisieren am 17-2-19: 7805

Contador