Dorothea & Wolfgang Landes
Hogar de Niños
"Wayne Walker"

November 2013

Santa Cruz - Bolivien

Bilder vom Zeitraum November 2013


Dez 13


Okt 13


Hochzeitsfest!


Anfang November haben sich Dorotheas Patenkind Joachim und seine Frau Annemarie in Karlsruhe das Ja-Wort gegeben. Joachim war zwei Mal bei uns in Bolivien und seine Hochzeitsfeier war für uns der Höhepunkt und Abschluß unseres dreiwöchigen Deutschlandaufenthaltes.


Wir wünschen dem jungen Paar Gottes reichen Segen für ihre Ehe und: herzlichen Dank für die Einladung - es war super mit Euch zu feiern!


Am 8. November hatten wir ein "Landestreffen" in Wolfgangs Elternhaus und dann ging es mit der Bahn nach Frankfurt über Madrid, Sao Paulo zurück nach Santa Cruz.


Ann-Kathrin hat für ihr Studium alle Zähne in zwei Größen je aus Wachs und Seife geschnitzt - wir sind mächtig stolz auf dich!


Eine Überrschung gab es Mitte November, als wir Florentino an seinem Geburtstag bei den Jungs wiedersehen, wo Delina für ihn zu einem Mittagessen eingeladen hat. Wir sind froh, daß es ihm offensichtlich gut geht.


Links: am 21. November hat die Frau, die durch Dorothea den Herrn Jesus kennen gelernt hat, ihren Glauben öffentlich durch ihre Taufe bezeugt. Uns hat es gefreut, daß auch ihr Mann, bisher recht skeptisch, mit dabei war.
Mitte und rechts: vor dem bevorstehenden Umzug ist nun streichen angesagt - alle helfen mit.


Während sich das Katzenbaby seinen ganz speziellen Platz in der Küche ausgesucht hat, bestaunen wir Analenas Kleid, das sie zu einem Festakt in ihrer Schule in Los Chacos anhaben wird. Dorothea hat es zusammen mit Jessica in Santa Cruz ausgeliehen.


Das diesjährige, acht Abende umfassende, Hanukkahfest fiel auf den Monatswechsel November / Dezember. Um einen guten Platz in der Sporthalle zu bekommen musste man schon früh dort sein.


Mit Fahnen, Tanz, Lichteffekten und anderen Elementen wurden die Anbetungszeiten zu einem richtigen Fest.


An zwei Abenden hat Wolfgang Schlagzeug gespielt - von seinem Platz in der Glaskabine hat er seinen eigenen Ausblick auf die als "coliseo" bekannte Halle, die bis auf den letzten Platz zum Bersten voll war.


Besonderer Gast war Sergei Popov aus Finnland, begabter und international erprobter Geiger, der jeden Abend mit seinem Talent den Herrn zur Anbetung gespielt und die Gemeinde mit seiner Natürlichkeit und Ausstrahlung beeindruckt hat.




Zacarias ist der musikalische Leiter unserer Gemeinde (re) und kann über ein Monitorsystem uns Musikern, sowie den Leuten am Mischpult, Anweisungen geben, ohne das man es im Publikum wahrnimmt.


Unsere Kinder haben anstatt einem Advents-Kalender einen Hanukkah-Kalender bekommen: an acht Abenden gabs ein Geschenkchen. Eine tolle Zeit!.

 

Inhaltsverzeichnis

Gottes Segen!


Dez 13


Okt 13

nach oben

Zählerstand beim aktualisieren am 25-12-13: 4600